Bienvenidos – Willkommen

 

Bienvenido a la página de Mundo-Latino.li, la pagina web de latinos y latinas en Liechtenstein y sus alrededores.
Aquí encontrarás información de nuestras actividades artísticas y culturales en Liechtenstein, así como textos que dan a conocer la riqueza y diversidad de nuestros países.
Nos interesa propiciar el acercamiento y la convivencia de todos aquellos interesados en la cultura iberoamericana.

Te invitamos a participar en nuestros eventos.

Willkommen auf der Homepage von Mundo-Latino.li

Wir hoffen, dass wir hiermit in Liechtenstein eine schöne Latino-Community aufbauen können.
Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Senden Sie uns Beiträge Infos etc., die wir dann auf diesen Seiten veröffentlichen können.

____________________________________________________________

eventos:

26. de octubre de 2019

TAK-Theater am Kirchplatz, 9494 Schaan 

_____________________________________________________

Anfrage von Karin Meier
Nachrichtentext:
Hallo, ich möchte anfragen, ob der Verein Interesse daran hat, in meinem Lokal sich ab und zu zu treffen. Ich habe selbst Bezug zu Südamerika und liebe die Musik, hier könnte ich Musik Unterhaltung anbieten oder eben auch die Möglichkeit geben Events in meinem Lokal zu machen. Das Lokal würde ich dann zu Verfügung stellen, sofern die Getränke/Speisen im Lokal konsumiert werden.
Freue mich auf Ihre Rückmeldung.
Karin M. Meier
LoVino Weinbar www.lovinol.li

_______________________________________________________

Umfrage für Ausländer die in Liechtenstein leben:

Im Auftrag des Ministeriums für Gesellschaft und dem Verein für Menschenrechte Liechtenstein erstellen wir -die Fachhochschule St. Gallen und die Universität Neuchâtel- einer Studie zur Integrationssituation in Liechtenstein. Für Fokusgruppen-Diskussionen suchen wir Personen mit Migrationsgeschichte. Um ein umfangreiches Bild der Situation in Liechtenstein zu gewinnen, möchten wir mit möglichst unterschiedlichen Personen ins Gespräch kommen. Daher ist es uns ein Anliegen, dass auch die Perspektive von weniger privilegierter Personen (z.B. mit geringem Verdienst oder prekärer Arbeitssituation) in die Studie einfliessen. Falls Sie Personen kennen oder uns vermitteln können, die sich für die Gruppendiskussion zur Verfügung stellen, freuen wir uns sehr über die entsprechenden Kontaktangaben (Details zu Daten und Gruppen finden Sie im angehängten Flyer). Für weitere Auskünfte oder Fragen können Sie sich gerne via Mail oder unter folgender Telefonnummer bei mir melden: 071 226 18 93

Freundliche Grüsse und vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Heidi Furrer